22.08.2014

Nur kurz, mein KG is wieder komplett! Heute haben wir das Frontschild wieder bekommen, MySteel musste es ja neu verkleben.
Demnächt mehr… 🙂

Advertisements

18.08.2014 Geduld…

Ihr Lieben,

sicherlich nervt euch das Warten.
Nein, mein Blog ist nicht tot, keine Angst.
Auch meinen Partner gibt es noch.
In meinem Leben spielen Windeln immer noch eine wichtige Rolle, jedoch distanziere ich mich immer weiter von der Welt das Age Play. Nicht unbedingt gewollt und gesteuert, aber es ist so.
Wie ihr euch vielleicht noch erinnert, bin ich ja nun, dank Lena, stolze Besitzerin eines MySteel. Die Eingewöhnung lief, nach dem ganzen privaten Durcheinander, sehr gut und ich konnte ihn, lediglich mit kurzen Pausen, fast durchgängig tragen.
Leider hat sich nach so kurzer Zeit schon das Gummiprofil gelöst, weshalb er nun seit etwas mehr als zwei Wochen (oder sogar schon drei) zur Reparatur.
Primär steht also nun meine Keuschhaltung und die Gewöhnung an das diesbezügliche Utensil im Vordergrund.
Wie gesagt, Windeln gibt es selbstverständlich noch immer, aber eben etwas anders als früher… 🙂

Ja, ich leb noch!

Ihr Lieben.
Süß, dass mich so viele angeschrieben haben, ob es mir gut geht. Danke dafür!
Mir geht es wieder gut! Privat ist etwas passiert, was mich ein paar Monate aus meinem Leben und meinem gewohnten raus geholt hat. Was genau passiert ist, wissen ein paar von euch. Es ist eben sehr privat, darum mache ich das hier und jetzt nicht öffentlich.
Jetzt hab ich ein paar Tage Zeit zum erholen und um zu überlegen, wann es wie mit meinem Blog weiter geht. Denn auch in meiner Erziehung, oder eher meinen momentanen Bedürfnissen, hat sich durch den Vorfall einiges getan.
Ich halte euch auf dem Laufenden!

Eure Missie.

01.05.2014

Ohne Kommentar

01.05.2014 Beichte…

Liebes Tagebuch,

das KG Training und meine Diät laufen gut. Der Körper ist schon etwas straffer und der KG sitzt ein Bisschen angenehmer. Mehr als ein paar Stunden schaffe ich es aber noch nicht.
Darum bin ich jetzt, nach dem Frühstück, wieder in Windeln. Mit aufblasbaren Dildo, den Monstern mit den fiesen Perlen und Fesselgeschirr. Dieses hält mittels Handfesseln die Arme dicht an meinem Oberkörper. Es ist aus schweren Ketten und mit Schlössern gesichert. Durch den Kaffee heute Morgen musste ich schon mehrere mal pinkeln. Die Windel ist nass.
Seit einigen Tagen zieht er mich mit meiner dauernden Geilheit auf. Er nennt mich Flittchen, oder spitzes Stück, Hure oder (wegen des Straf-BHs) Nippelchen. Auch, wenn die Balkontür auf ist. Ich steh drauf und…ich hab es verdient, es stimmt ja irgendwie…in der Nacht von Sonntag auf Montag ist es passiert. Ich bin aufgewacht, als ich kam. Die Hände waren in meinem Schritt. Ich schäme mich fürchterlich, darum habe ich es ihm noch nicht erzählt. Außerdem habe ich Angst vor der (wohl verdienten, aber harten) Strafe. 😦
Der nahende, dauerhafte, Verschluss wird langsam auch wirklich nötig. Ich hoffe, es wird eine erträgliche Qual…

27.04.2014 Mein bisheriges Wochenende

Seit Freitagabend bin ich durchgängig verschlossen, entweder in Windeln, oder meinen KG.
Wobei ich sagen muss, der KG ist um einiges zuverlässiger, was meine Keuschhaltung betrifft. Oft hat es in den letzten Monaten ja bereits gereicht, meine Brüste zu reizen, um mich kommen zu lassen. Im MySteel ist das anscheinend auch um einiges schwieriger. Gestern Nachmittag, ich war im KG verschlossen, legte er mich in Ketten und streichelte meinen Busen, cremte ihn ein. Ich bin fast irre geworden. Immer wieder machte er kurze Pausen, begann dann von neuem. Ich musste ihn irgendwann bitten, auf zu hören. Aber nicht, weil ich ansonsten gekommen wäre, so fern weil mein Kitzler anscheinend so prall war, dass er schmerzhaft gegen meinen Muschiknast drückte.
Anschließend durfte ich mir einen Dildo einführen und Windeln anlegen. Nur langsam bin ich wieder runter gekommen.
Gestern Abend dann musste ich ihn wieder anlegen. Er musste mit den Hunden raus. Ich war so müde, dass ich bald ins Bett wollte. Ich behielt den KG an. Als er mich ins Bett brachte, ich eigentlich fertig zum Schlagen war, musste ich mein Nachthemd hochziehen, damit er mir das einschlafen etwas erschweren konnte. Wieder streichelte er, kniff etwas und brachte mich in Wallung. Meine Atmung wurde schwerer, meine Erleichterung blieb aus. Er gab mir einen Kuss, wünschte mir eine gute Nacht und ließ mich alleine. Geil und verschlossen.
Leider musste ich ihn in der Nacht ablegen, er begann unangenehm zu schmerzen. Trotzdem blieb ich brav.
Jetzt trage ich ihn wieder. Mal gucken, was der Tag noch bringt… 😉

26.04.2014

Nachdem ich mich für den Tag, nach seinen Anforderungen, hergerichtet habe, geht es raus.
Erstmal wieder dick gewindelt, statt des KGs. Da ich die letzte Woche Diät gemacht habe, sitzt er schon besser, und ich habe wieder angefangen, mich an ihn zu gewöhnen. Er fühlt sich schon ganz gut an. 🙂
Meine vergangene Nacht war übrigens extrem nass, zwei Alster (oder Radler) sei Dank. Um 9 Uhr musste ich aufstehen und wechseln, da mein eigentlich ausreichend dickes Windelpäckchen, ganz bestimmt nichts mehr hätte halten können. Schön war es trotzdem!

😀


Juli 2018
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 383 Followern an

Blogstatistik

  • 1,353,228 hits
Advertisements